Wieviele Barsche

Willkommen im African Cichlids Forum

Wir beschäftigen uns überwiegend mit den Buntbarschen und Welsen aus Afrika
hier geht es um deren Haltung, Zucht und Pflege.
Es werden aber auch weitere Themen rund um die Aquaristik behandelt.
Wenn ihr dieses Forum in vollem Umfang nutzen wollt, ist eine Registrierung erforderlich. Diese ist sowohl völlig kostenfrei, als auch unverbindlich und ermöglicht euch die aktive Teilnahme am Forengeschehen, wie Bilderansicht und das Erstellen eigener Beiträge.
Als Gäste habt ihr trotzdem zugriff auf unsere Beiträge und könnt diese Lesen, nicht wie in vielen anderen Foren wo ihr euch erst registrieren müsst. Wir würden uns dennoch über ein Registrierung und aktive Mitarbeit im ACF freuen.
Wir freuen uns über jeden neuen User der hier aktiv mitmachen möchte!

Das African Cichlids Forum Team


  • Hallo,


    wie sieht denn eine best mögliche Zusammenstellung der Malawis aus ein M ein W oder lieber ein M und mehrere W, ich stelle gerade mein 450 L Becken zusammen ich habe ein Becken übernommen was allerdings viel zu klein ist und deshalb jetzt das neue grosse Becken, mein Besatz ist zur Zeit zwei Yellows, drei Türkiesbuntbarsche, zwei Hongi red top und ein Blau gestreifter mit orange Weibchen ich glaube es ist ein Pseudotropheus saulosi, bin mir bei dem aber nicht sicher.




    Welche Welse passen dazu ich habe mit übernommen 3 Panzerwelse das klappt soweit auch ganz gut, kann ich in mein Becken auch Antennenwelse setzen oder vertragen die sich evtl. nicht?




    Und noch eine Frage mein Yellow Weibchen hat Nachwuchs im Maul was mache ich wenn diese raus kommen muss ich sie umsetzen oder geht das auch in dem alten Becken?


    Ich habe eigentlich kein Platz für noch ein Becken und auch kein weiteres Becken...


    Wie lange dauert es bis die Jungen raus kommen?




    Lg aramis84

  • wie sieht denn eine best mögliche Zusammenstellung der Malawis aus ein M ein W oder lieber ein M und mehrere W,


    nehme in der Regel 3/5 hängt aber auch von der Art ab. bei manchen ist es besser mehr Männer wie Weiber zu haben um die Aggressionen besser zu verteilen und den Weibern so etwas mehr ruhe zu verschaffen


    Welche Welse passen dazu ich habe mit übernommen 3 Panzerwelse das klappt soweit auch ganz gut, kann ich in mein Becken auch Antennenwelse setzen oder vertragen die sich evtl. nicht?


    Panzerwelse sowie Antennen Welse passen eigentlich nicht. Denke aber Antennenwelse haben einige in ihren Becken


    Und noch eine Frage mein Yellow Weibchen hat Nachwuchs im Maul was mache ich wenn diese raus kommen muss ich sie umsetzen oder geht das auch in dem alten Becken?


    wenn du die Jungen ins Becken spucken lässt dann werden wohl einige gefressen, aber es kommen doch immer wieder welche mit durch. Viele verstecke sind da von vor teil für die kleinen.



    Wie lange dauert es bis die Jungen raus kommen?


    ca. 20 Tage

  • Hi,


    Welse:
    Die Panzerwelse sollten raus, die gaben ganz andere Ansprüche an Einrichtung und Wasser als Malawis. Abgesehen davon sind das Gruppentiere die man mindestens zu6. besser wesntlich mehr Tieren hällt.
    Wesentlich besser würden sich hier z.B. Synodontis lucipinnis (ehemals Synodontis petricola dwarf) oder auch Synodontis polli white eignen. Beide Arten sind Gruppentiere und sollten mindestens in Gruppen von 5 Tieren gehalten werden, bei einem 450Literbecken würde ich zu ca. 10 Tieren raten.


    Cichliden:
    1. Türkiesbuntbarsche (ich denke du meinst Türkis-Goldbuntbarsche)= Melanochromis auratus
    2.Yellows=Labidochromis caeruleus
    3.Hongi red top= Labidochromis hongi "Red Top"
    4.ein Blau gestreifter mit orange Weibchen ich glaube es ist ein Pseudotropheus saulosi (gut möglich, kann ich aber ohne Bilder schlecht beurteilen da hier noch ein paar andere Arten in Frage kommen)


    Also Melanochromis auratus sind selbst für Mbunaverhältnisse ziemlich heftig unterwegs, ich finde 450Liter und 150cm Kantenlänge zu wenig für die Art, ich würde dir raten diese Art abzugeben.
    Die anderen drei Arten sind generell für ein 450 Literbecken geeignet, nur sollte man Labidochromis hongi nicht mit Labidochromis caeruleus vergesellschaften. Das liegt ganz einfach daran dass das Risiko das es zu Kreuzungen kommt sehr hoch ist. Also solltest du dich auch von einer dieser beiden Arten trennen.


    LG Sven