Richtiger Filter zum Richtigen Becken ?

Willkommen im African Cichlids Forum

Wir beschäftigen uns überwiegend mit den Buntbarschen und Welsen aus Afrika
hier geht es um deren Haltung, Zucht und Pflege.
Es werden aber auch weitere Themen rund um die Aquaristik behandelt.
Wenn ihr dieses Forum in vollem Umfang nutzen wollt, ist eine Registrierung erforderlich. Diese ist sowohl völlig kostenfrei, als auch unverbindlich und ermöglicht euch die aktive Teilnahme am Forengeschehen, wie Bilderansicht und das Erstellen eigener Beiträge.
Als Gäste habt ihr trotzdem zugriff auf unsere Beiträge und könnt diese Lesen, nicht wie in vielen anderen Foren wo ihr euch erst registrieren müsst. Wir würden uns dennoch über ein Registrierung und aktive Mitarbeit im ACF freuen.
Wir freuen uns über jeden neuen User der hier aktiv mitmachen möchte!

Das African Cichlids Forum Team


  • Hallo Leute,


    Ich bin neu hier und habe so einige Fragen? Klar ich bin was Cichliden an geht absolut grün hinter den Ohren.ich hoffe ich bekomme da von euch Hilfe...
    Also habe schon viel über die HMF Filter gelesen aber selber noch nie im Betrieb gehabt.Wenn ich nun ein Becken einrichten will mit einer größe von 756 L
    (180+60+70) welche HMF´s bzw würdet ihr die mit den Lufthebern betreiben oder mit Pumpen Laufen lassen?
    Klar kommt alles auf den Besatz an oder? Aber denn weiß ich noch nicht bzw welche Arten würden am Besten gehen für diese Becken.
    Mir schwebt ja da die Non Mbuna Art Lieber vor und wie gesagt wie viele und welcher Besatz da habe ich leider noch keine Ahnung.
    Würde mich ja freuen wenn ihr mir da Helfen könntet bzw auch vielleicht einige Besatzvorschläge machen und warum die.
    Vielen Dank jetzt schon mal.

  • Hallo Tom,


    Danke erst mal für deine Antwort,ich dachte man muß verschiedene Arten in einem Becken rein machen?
    D.h. für mich weil mir ja die Aulonocara Arten gefallen kann ich ja nur eine Art rein machen oder? Stimmt das ?
    Würde das Becken gerne so sagen wir mal so Farbenbrächtig machen wollen wie es nur gehen würde?


    Gruß Sascha

  • Hallo Leute,


    So nun mal wieder oder schon wieder die Frage eben wie Filtert man das Becken am Besten,macht ein UV-Filter sinn und wenn ja warum oder besser sollte man einen haben.
    Habe nun ein 576L Becken welcher Filter were da am Besten geeignet?


    HMF ?
    Aussenfilter (wer mit am Liebsten :D )
    Wie sieht es mit Strömungspumpen aus ja oder doch eher nicht?


    Würde mich freuen wenn ich etwas über eure Erfahrung was erfahren könnte. Was Sinn und was wirklich Unsinn ist?


    Gruß

  • Ich habe meine Filterleistung immer so groß gewählt, das der gesamte Wasserinhalt 2-3x in einer Std. durch den Filter läuft.


    Bin damit immer gut gefahren.


    HMF würde ich persönlich in einem Aquarium einbinden, in dem Garnelen sitzen, oder bei Aquarien die zur Zucht dienen.


    Machbar ist grundsätzlich alles.


    Ich persönlich bin der Meinung, das man einen UV-Filter in einem "Zimmeraquarium" nicht zwingend benötigt. Anders sieht es bei Gartenteichen aus, den da machen die UV-Filter richtig Sinn.


    Ich hole mal bißchen aus. Ein Aquarium ohne Algen gibt es nicht und das sich gerade vermehrt Algen bei einer Neueinrichtung bilden, ist ja bekannt. Das spielt sich aber alles ein.



    Gruß Micha

  • Hallo Sascha,



    ich kann mich Micha nur anschließen...HMF habe ich bei meiner Zuchtanlage eingesetzt...im Schaubecken hatte ich das Problem das sich zuviel MULM abgesetzt hat und ein festinstallierter HMF lässt sich doof auswaschen. Habe zuhause nur noch 2 Aufzuchtbecken, eins mit HMF und eines mit LHF-Filterung, meine beiden Becken im Wohnzimmer laufen über Außen-bzw. Innenfilter.


    Ich kann dir nicht sagen welchen du jetzt nehmen sollst, denn das ist deine entscheidung...aber wenn ich an deiner stelle wäre, würde ich nen großdimensionierten Topffilter nehmen z.B. JBL 1901e"greeline" oder den FX5/Fx6 von Fuval...oder nen großen Eheimtopf...

    AIP.jpg


    DCG-Nr. D31 6007

    Betrieblicher Fachkundenachweis


    Sachkundenachweis nach §11 TierSchG

    Sachkundenachweis nach §50 AMG




    lieben Gruß


    Torsten

  • Zum Thema mehrere Aulonocara Arten


    Also meiner Meinung nach ist es möglich mehrere Arten zu halten


    Kommt ersten darauf an ob du züchten möchtest falls nicht kannst du das auf jedenfalls machen
    Falls doch solltest du nach den Damen gehen es gibt ziemlich dunkle aber auch hellere
    Hab zB anfangs aulos red Rubin ,Fire Fish und Hans beanschi zusammen gehalten und die Damen könnte man prima unterscheiden ( naja zwei Arten sind ja schon hybride)
    Kannst dann allerdings nur Schwangere nehmen wenn du dabei warst und siehst das sie sich mit dem richtigen Bock paaren


    Habe auch noch nie beobachtet das sich die Tiere kreuzen
    Wobei das durchaus möglich ist