Willkommen im African Cichlids Forum

Wir beschäftigen uns überwiegend mit den Buntbarschen und Welsen aus Afrika
hier geht es um deren Haltung, Zucht und Pflege.
Es werden aber auch weitere Themen rund um die Aquaristik behandelt.
Wenn ihr dieses Forum in vollem Umfang nutzen wollt, ist eine Registrierung erforderlich. Diese ist sowohl völlig kostenfrei, als auch unverbindlich und ermöglicht euch die aktive Teilnahme am Forengeschehen, wie Bilderansicht und das Erstellen eigener Beiträge.
Als Gäste habt ihr trotzdem zugriff auf unsere Beiträge und könnt diese Lesen, nicht wie in vielen anderen Foren wo ihr euch erst registrieren müsst. Wir würden uns dennoch über ein Registrierung und aktive Mitarbeit im ACF freuen.
Wir freuen uns über jeden neuen User der hier aktiv mitmachen möchte!

Das African Cichlids Forum Team


  • Moin Zusammen,


    hat eigendlich Jemand ne Solaranlage um seine Aquarien zu bedienen ?
    Ich weiß, komische Frage, aber sollte doch gehen ... oder ?
    Da kommt sicherlich ne höhere Investition, aber dann ne gute Ausbeute.
    Hab davon natürlich keine Ahnung, aber vielleicht macht ja hier Einer solchen Schummel :) die Sonne zu benutzen
    Also mein heimlicher Plan, solche Dinger auffs Dach und dann, wenn klappt vielleicht 3 Kw absaugen. ?( lol

  • Hallo Thomas,


    du meinst Photovoltaik. Solar ist zur Wärmgewinnung. Denke aber mal das sich das nicht wirklich lohnt, du brauchst einen akku um die Energie zu speichern und den rest der erwirtschafteten Energie muß ins Netz eingespeist werden, denke die kosten dafür sind etwas hoch Anschaffung und Installation.

  • Ach manno,
    bin wieder verrückt
    auf dem Bild Tür 1 und 2 links
    Räume leider nur ca. je 9 qm
    aber Raum 1 Wasseranschluss und Ablauf
    Raum 2 nur Raum
    Alle noch nich beheizt, aber kein Problem.
    Will nur aus Trotz Sonne ins Boot holen, egal wie
    Letzendlich iss dann mein Plan, Dass nur die Sonne meine Kosten trägt ;(:D:)
    Aber wird noch n bissel koordination benötigen.

  • So, Gestern n Digitalen Stromzähler bekommen. ;(
    Na ja, der macht plus -minus.
    Die Dinger sind doch sehr umstritten, da die Zählung oft nicht richtig funktioniert. ;(;(


    Egal, auf alle Fälle beobachten. :)
    Nun kann man als Privat Person sich PV auf s Dach knallen.
    Ideal sind wohl Geräte, die nur anne Steckdose kommen.
    In dem Fall wird der Saft direkt für den Stromverbrauch genutzt.


    Solche Anlagen für 1,5-2,0 Kw kosten dann so 1900-2200 Euro.
    Macht echt Sinn, da, was man Verbraucht kommt vonne PV.
    Was zuviel wird, sollte man verschenken.
    Weil man sonnst wieder als Kleingewerbetreiber eingestuft wird und oh welch Wunder, man muß Steuern zahlen.
    Ach wie schön hier in Deutschland.
    Wenn Die Luftsteuer kommt, springe ich hintern Zug. :)


    So, also wer weiß, wieviel Kwh man am Tag verbraucht, kann dann entscheiden ob Er ne 1,5 2,0 oder Höhere nimmt.
    Fakt ist, dauert nich lange und bald macht man PLUS :D
    Ja, Investition muß man erstmal haben, aber langfristig gut für n Geldbeutel.
    Sonne soll noch ca. 2,6 Mrd Jahre flimmern.... :D:D:D:D:D

  • Hallo Thomas,


    gut das du dich da so informierst. können dann ja mal näher schreiben oder telefonieren, habe ja großes Flachdach und auch sonst noch reichlich Dachfläche wo den ganzen Tag die sonne drauf knallt. Und soweit weg bist ja auch nicht mehr :D

  • Hallo,
    also bei meinem Neubau ist eine kleine PV Anlage mit Speicher eingeplant.
    Aktuell mit 3,1kw und 5 kw Speicher. Ist aber beides erweiterbar.
    Die Anlage muss aber kleiner 10 kw bleiben, weil sonst die EEG Umlage von 6,4cent pro erzeugtem kw fällig ist.


    Da die Förderungenauch nicht mehr so gut sind, belasse ich es erst einmal bei der kleinen, bis ich weiß wie viel Strom benötigt bzw verbracht wird.

  • Hallo zusammen,


    also wie viel Strom ich verbrauche weiß ich ja schon. Am Tag im schnitt 23kw. Hatten das Jahr 2018 8500kmh in etwa. Also brächte ich ne Anlage die diesen Strom reduziert. Gibt da Tabellen wo man sieht mit Kollektoren man dann wie viel produziert im schnitt?

  • ja Tom,
    da nach oben ja alles möglich ist, sollte man auch nich unbedingt da zu viel investieren.
    In Deinem Fall ( je nach Möglichkeit der Dachfläche ) würd ich evtl. ne 3,5 Kw Anlage anstreben, wo Du dann preislich bestimmt um 3000,- landen wirst.
    Aber erstmal richtig informieren und dann Nägel mit Köppe machen. :)
    Werde auch die Tage mal mit Fachleute quatschen. plan ist bei mir dann so 1,5-2,0...

  • hallo,


    wir haben Uns jetzt eine Photovoltaik Anlage zugelegt,


    Die Module machen bei optimalem Wetter zusammen 1240 watt.


    Gesamtpreis 1125,- bei Selbstmontage, was eigendlich kein Problem ist.


    Da dies eine Minni Anlage ist, wird der überschüssige Strom ins Netz gespeist und man bekommt nix dafür zurück.


    Vielleicht schaffe ich es noch das WiFi Modul zu installieren, um die Ersparnis im Überblick zu haben.


    fakt ist jedenfalls, man spart Stromverbrauch, also Waschmaschiene Trockner etc. nur bei Tage und gutem Wetter benutzen,


    aber daran kann man sich schnell gewöhnen.

  • Hallo,


    und jetzt haben wir eine Zweite Photovoltaik Anlage auf der Garage aufgebaut.

    2 String, 15 Platten mit je max. 340 Watt, dazu dann noch ein 4,5 Kw Speicher.

    Der Uns so weit er kann auch in der Nacht mit Strom versorgt.

    Das ganze bei Selbstmontage für ca. 7400,-

    Wer sowas planen sollte, last Euch nicht ein Mietangebot über 18-20 Jahre anhexen. Man zahlt da gut 2 Anlagen in dem Zeitraum und zu der Stromrate im Monat kommt da dann noch eine Rate für die Anlage dazu. Diese dann mindestens 60,- Euro dazu ( bei Uns )

    Dann lieber Kredit aufnehmen und finanzieren wenn man nich gleich alles zahlen kann.

    Dateien

    • k-01.jpg

      (311,63 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • k-02.jpg

      (326,63 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • k-03.jpg

      (132,45 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß Thomas smilie_trink_055

  • Hallo Thomas,


    ist bei uns auch in Planung. Wir wollen unseren Strom in Zukunft soweit es geht selbst erzeugen. Die Planung der Heizungsanlage ist in Arbeit, da soll eventuell eine Wärmepumpe für installiert werden und der Rest dann per Solarthermie im Sommer und Winter. Mal schauen ob ich dann noch eine Gasbrennwertheizung benötige. Ich muss mir das alles mal durchrechnen und mit meinen Meister besprechen. Will das dann nach und nach umsetzen wenn wir uns dafür endscheiden.


    Einen neuen Zählerschrank brauche ich sowieso und dann kommt gleich einer mit 2 weiteren Zählerplätzen.

  • Hallo,

    jetzt wo so ganz langsam die Sonne mal rauskommt,

    macht solche Anlage richtig gute Dienste.

    Durch den Nachtspeicher haben wir in den letzten 10 Tagen gerade mal 34Kwh verbraucht allein an 3 Tagen nur 1Kwh.

    Das freud dann auch den Geldbeutel.

    Eigendlich sollte man so früh wie möglich mit solcher Anlage beginnen.

    Soweit ich kann, beantworte ich gern Fragen.