Hausapotheke...was muss man haben, was kann...

Willkommen im African Cichlids Forum

Wir beschäftigen uns überwiegend mit den Buntbarschen und Welsen aus Afrika
hier geht es um deren Haltung, Zucht und Pflege.
Es werden aber auch weitere Themen rund um die Aquaristik behandelt.
Wenn ihr dieses Forum in vollem Umfang nutzen wollt, ist eine Registrierung erforderlich. Diese ist sowohl völlig kostenfrei, als auch unverbindlich und ermöglicht euch die aktive Teilnahme am Forengeschehen, wie Bilderansicht und das Erstellen eigener Beiträge.
Als Gäste habt ihr trotzdem zugriff auf unsere Beiträge und könnt diese Lesen, nicht wie in vielen anderen Foren wo ihr euch erst registrieren müsst. Wir würden uns dennoch über ein Registrierung und aktive Mitarbeit im ACF freuen.
Wir freuen uns über jeden neuen User der hier aktiv mitmachen möchte!

Das African Cichlids Forum Team


  • Hallo zusammen,


    wer kennt es nicht, es ist Wochenende und die lieben Flossenträger sind krank8| Wenn es dann noch eine Gefährliche erkrankung ist, ist ein guter Rat teuer.


    Hier mal eine kleine Auflistung von Medi´s mit denen man sich am besten "eindecken" sollte...


    Bei neuen Tieren oder zur vorbeugung separierten Tieren:


    ESHA 2000: Inhaltsstoffe---> 1 ml enthalten: 6,30 mg Ethacridinlactat, 3,20 mg Kupfer², 0,26 mg Methylorange sowie 1,00 mg Proflavin.


    um eine akkute reaktive wirkung gegen Hartneckige Erkrankungen festzustellen, ist die zusammensetzung der Inhaltsstoffe zu schwach. Und dient an sich nur zur Vorbehandlung:!:


    Tetra Medifin: Inhaltsstoffe---> Malachitgrünoxalat 67,0 mg, Formaldehyd 7,50 g, wenn man jetzt Acriflavin zusetzen würde hätte man das gute alte FMC
    ich nutze Medifin meist bei neu angekommenden Lebendgebährenden Zahnkarpfen.



    Wikungsvolle Medi´s gegen Ektoparasiten


    Sera Protazol: Inhaltsstoffe---> 100 mg Bis(4-dimethylaminophenyl)phenylmethyliumhydroxid in 100 ml .

    Wirkung: gegen viele Einzeller wie Costia oder Ichthyomultifiliis...wirkt direkt über die Haut und tötet sogar die Erwachsenen Tiere in der Zyste ab.

    Und man braucht es nur EINMAL anwenden:!:


    (für mich das beste Anti-ekto-parasitikum)


    JBL Punktol: Inhaltsstoffe---> Malachitgrünoxalat 120 mg, Methylthioniniumchlorid 160 mg auf 100ml.

    Wirkung: hilft auch gegen eine Vielzahl von Ektoparasiten, dieses Medikament allerdings muss man mehrmals anwenden (1ster tag, am 3ten Tag, am 5ten usw.) und man muss ggf noch mal wiederholen, um auch sämtliche Schwärmer zu erwischen:!:


    Wirkungsvolle Medi´s gegen Endoparasiten


    Sera Flagellol und Nematol



    Flagellol: Inhaltsstoffe---> je 100 ml: 5-Nitro-1,3-thiazol-2-ylazan 14 g, Ascor bin säure -pal mitat, Menadion-Natriumbisulfit. Diese Wirkstoffe sind recht heftig und sollten am besten in einem Quaratänebecken gegeben werden.


    Wirkung: gegen diverse Darmflagellaten ... bei Fischen die empfänglich für darmflagellaten sind ein "must have":!:



    Nematol: Inhaltsstoffe--->je 100 ml: Emamectinbenzoat 320 mg (wird von Wirbellosen und sehr geschwächten Fische nicht vertragen):!:


    Wirkung: gegen diverse Wurmerkrankungen im Darm vor allem dem Fräskopfwrum = Capillaria...kann man haben, muss man nicht.




    Wirkungsvolle Medi`s gegen Bakteriosen



    Sera Bactopur direkt: Inhaltsstoffe---> Nifurpirinol 27,6mg, neutrales Bindematerial bis 1,0gr. (Hinweis: in Deutschland nicht mehr zulässig):!:

    Wirkung: gegen diverse Bakterielle Infektionen gut wirksam, leider seit einigen Jahren vom Markt genommen. Ein ähnliches Medikament war Furanol von JBL mit dem gleichen Wirkstoff. Auch dieses wurde ebenfalls genau wie das Nachfolgeprodukt Furanol2 Wirkstoff --->(Natriumnifurstyrenat) vom Markt genommen, somit gibt es kaum eine andere alternative, als sich was vergleichbares zu besorgen.


    JBL ektol bac: Inhaltsstoffe---> Povidon-Iod.

    Wirkung: hilft gegen viele Bakterien, aber auch gegen viele Fische:!: Der Wirkstoff greift die Schleimhäute an und viele Tiere ersticken, bei der Behandlung. Zumal dieses Medikament eine Depot wirkung hat und sich im boden fest setzt.:thumbdown:


    Sera Bactopur: Inhaltsstoffe---> 209,7 mg Acriflaviniumchlorid, 4,95 mg Methylthioniniumchlorid in 100 ml

    Wirkung: gegen diverse Bakterien vor allem der Flossenfäule und Maulschimmel soll es helfen. Wichtiger Hinweis, giftig für viele Welse und Zwergcichliden daher vorsicht:!:



    Wirkungsvolle Medi´s gegen Pilze


    Sera Mycopur: Inhaltsstoffe--->210 mg Acriflaviniumchlorid, 34,2 mg Kupfer (als Chlorid und Sulfat) in 100 ml

    Wirkung: gegen Mykosen im Aquarium jedoch liegt hier Kupfer sowohl als Sulfat, als auch als Chlorid vor...und ist ebenfalls giftig für Welse und andere Tiere (Rochen, Cichliden usw.) Bei Phwerten unter 7 wirkt Myopur extrem toxisch auf viele Fische. Daher immer darauf achten das bei anwendung des Produktes der PHwert stets über 7 liegt:!:


    JBL Fungol: Inhaltsstoffe---> je 100ml: N,N - dimethyl - 4 - [(p-dimethylamino) - dimethylmethylen] - 2,5 - Cyclohexadienyliden-amoniumoxalat 20mg, Tris-(dimethylaminophenyl) - Carboniumchlorid 4mg (musste in meinen Unterlagen rumkramen, gibt keine Inhaltsangabe im Netz)

    Wirkung: gegen Pilze aber auch hier gilt vorsicht bei Welsen und Rochen und anderen Schuppenlosen Tieren:!:



    P.S. auf Tetra bin ich bewusst nicht eingegangen, da jeder der sich auskennt weiß, das Tetra kaum wirkungsvolle Medi´s Produziert.

    AIP.jpg


    DCG-Nr. D31 6007

    Betrieblicher Fachkundenachweis


    Sachkundenachweis nach §11 TierSchG

    Sachkundenachweis nach §50 AMG




    lieben Gruß


    Torsten

  • Moin Torsten,


    was es alles gibt.....da haste ja was zusammengestellt.

    Gut nur, das ich sowas noch nie brauchte....

    Nebenbei, ich hab noch nie Irgend welche Mittelchen Tabletten oder sonstiges in Becken gekippt. Außer Wasser.

    Abgesehen von Meersalz

    Glaubst Du nich eher, das das nur Geldmache der Hersteller ist ?

    man sollte selbst gegen irgendwelche Krankheiten vorbeugen.

    Wie regelmäßiger Wasserwechsel und Quarantäne isolierung bei Neuzugängen.

    Na ja, wer dran glaubt....