parananochromis caudifasciatus

Willkommen im African Cichlids Forum

Wir beschäftigen uns überwiegend mit den Buntbarschen und Welsen aus Afrika
hier geht es um deren Haltung, Zucht und Pflege.
Es werden aber auch weitere Themen rund um die Aquaristik behandelt.
Wenn ihr dieses Forum in vollem Umfang nutzen wollt, ist eine Registrierung erforderlich. Diese ist sowohl völlig kostenfrei, als auch unverbindlich und ermöglicht euch die aktive Teilnahme am Forengeschehen, wie Bilderansicht und das Erstellen eigener Beiträge.
Als Gäste habt ihr trotzdem zugriff auf unsere Beiträge und könnt diese Lesen, nicht wie in vielen anderen Foren wo ihr euch erst registrieren müsst. Wir würden uns dennoch über ein Registrierung und aktive Mitarbeit im ACF freuen.
Wir freuen uns über jeden neuen User der hier aktiv mitmachen möchte!

Das African Cichlids Forum Team


  • Moin zusammen,


    hat jemand Erfahrung mit Parananochromis caudifasciatus?

    Nur für den Fall das sie mal am Markt sind, sollte man eine Gruppe oder ein bis zwei Pärchen kaufen?

    Gibt es bei der Haltung irgendwelche Besonderheiten die man dringend beachten sollte?

  • Moin Matthias,


    Danke, das du dir Zeit für mich genommen hast. Ich habe keinerlei Erfahrung mit afrikanischen Buntbarschen und möchte erstmal wissen, was die Leute die schon welche hatten für Erfahrungen gemacht haben.

  • Hallo Ralf......gerne doch.....kein Problem.....dafür gibt es ja das Forum.....

    Also wie ich in Erfahrung bringen konnte weiß man noch nicht so viel über Parananochromis Caudifasciatus. Außer ein paar wenige Spezialisten vielleicht. Nur soviel das Er sehr aggressiv sein soll. Da es noch wenig aquaristische Erfahrungen mit dem Fisch gibt würde ich auf Grund der spärlichen Aussagen im Netz wohl eher zu einem Artenbecken mit einem Pärchen raten das nicht unter 1,20 Meter Länge haben sollte. Beifische würde ich da nicht dazu setzen, weil es wie gesagt kaum Erfahrungen dazu gibt. Wenn Du keinerlei Erfahrungen mit Afrikanern hast, wäre es vielleicht besser das Du es eventuell mit ein paar einfacher (aber was ist schon einfacher....LACH) zu haltenden Tieren anfängst. Erstmal würde ich mir natürlich mal ( wenn Du es noch nicht hast) ein Becken zulegen. Erst wenn Du die Größe des Beckens Länge, Breite ect. hast, kannst Du Dir Gedanken über den Besatz und die dazu gehörige Einrichtung machen.

    Grüße aus Sachsen

    Matthias

  • Moin Matthias,


    nochmal vielen Dank. Genau auf solche Aussagen habe ich gehofft. Ich gehe davon aus, dass du meine Vorstellung nicht gelesen hast. Ich bin seit 35 Jahren Aquarianer und habe mich bisher ausschließlich mit Südamerikanern beschäftigt. Das ist auch der Grund für meine Fragen hier. Auch in Südamerika gibt es Buntbarsche die in Ihrem Sozialverhalten heikel sind, wenns im Becken nicht passt. Ich denke, dass das bei Afrikanern auch der Fall sein könnte. Ich bin jetzt in der Planungsphase für ein neues Becken und will im Vorfeld alles klären, damit die Bedürfnisse der zukünftigen Insassen bestmöglich erfüllt sind.

  • Moin Matthias,


    wieso sorry?


    Dein erster Beitrag war super, denn bei Ruinemans hätte ich wirklich nicht als erstes geguckt.:thumbup:

    Dein zweiter Beitrag auch, daraus geht doch eindeutig hervor das die Parananochromis Rabauken sind. :thumbup:


    Und das man nicht von jedem Neuling die Vorstellung ließt ist mir auch klar.

  • Hab ich schon gelesen.....aber leider genau zwischen Kinderbetreuung......Essen kochen und für Arbeit fertig machen.....

    Asche auf mein Haupt