Überlegung wie es mit dem Hobby Aquaristik weiter geht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Überlegung wie es mit dem Hobby Aquaristik weiter geht

      Hallo Zusammen,

      bin am Überlegen ob ich das Hobby Aquaristik so in diesem Umfang weiter betreibe. Anfangen mit der Zuchtanlage zu Hause, Absatz der NZ sehr gering leider werde ich auch bei diversen Händlern keine Tiere los. Verkauf an Privat ist in den letzten Jahren immer weiter zurück gegangen. Weiß jetzt gar nicht genau wann ich zum letzten mal gut Cichliden verkauft habe außer die Frontosas.

      Das zweite ist das Forum, hier gibt es zwar einige Gäste auch Aktive Besucher aber geschrieben wird sehr wenig.

      Wie sieht es denn bei euch aus, die die eine kleine Zuchtanlage betreiben. Absatz der Fische ok, geht nur hier in der Region nichts so richtig?

      Ganz aufhören würde ich nicht, ich würde die Großen Becken behalten und ein paar Becken wenn mal was interessantes nz hat. Also drastisch abbauen der Anlage.
      Gruß Tom
    • Moin,

      ich kann deine Überlegungen durchaus nachvollziehen.

      Wenn man keine Händler hat die einem regelmäßig Tiere Beckenweise abnehmen ist das ein hartes Brot und man bleibt bei Privatverkauf nicht selten auf Einzeltieren sitzen die man extrem schwer los wird.

      Händler bezahlen aber kaum angemessenes Geld für die Tiere da geht es dann wirklich rein über die Masse, außer man hat jetzt wirklich was ganz spezielles was auch gefragt ist...

      Wenn der Absatz also wirklich so schlecht ist würde ich es machen wie du schon schreibst... drastisch reduzieren und mich lieber an ein paar wenigen Schaubecken erfreuen als sich die arbeit mit der Anlage zu machen. Auch wenn das kein leichter schritt ist!

      Was das Forum betrifft fänd ich es am sinnvollsten wenn sich die wenigen verbliebene Foren zusammenschließen würden.
      Dass das nicht gerade einfach ist, Vorallem im Hinblick auf die teils doch etwas unterschiedliche Philosophie und der Hürde dass dann der ein oder andere vielleicht auch ein wenig zurückstecken muss was den Einfluss betrifft.
      Trotzdem glaube ich dass wenn wir alle ein wenig unser Ego zurückschrauben und uns zusammenraufen, wir das Thema Foren nochmal auf einen grünen Zweig bringen können.

      Aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung zu dem Thema!

      VG Sven
      falls ichs mal vergessen sollte:

      Viele Grüße

      Sven
    • Hi
      Wenn Du keinen Händler hast der Dir regelmäßig Fische abnimmt, dann würde ich auch eher reduzieren, damit der Spaß am Hobby nicht ganz verloren geht. Das Problem ist ja immer und wohl bei fast allen Arten oder allen Kontinenten so, das man schauen muss wohin man evtl. Nachzuchten abgibt.
      Ich habe bisher und auch in Zukunft wäre es nicht anders die Fische gehalten aber nie unter dem Aspekt angeschafft mit diesen züchten zu wollen. Nachzuchten würde ich deshalb auch verschenken wenn sie in gute Hände kommen.

      Vermehren sie sich, freut es mich, aber wenn nicht Fische mit im Aquarium sind die die Brut fressen, dann wird es schon Problematisch weil man nicht weiß wohin mit den Jungfischen. Und über E..y Kleinanzeigen und äquivalente Märkte würde ich eh nichts abgeben.

      Der Händler wird deshalb auch keinen großen Bedarf mehr haben, weil die Fische über andere Quellen den Weg zu Ihren Besitzern finden.

      Man kann dies eigentlich auf fast alles was man kaufen kann projezieren und macht es schwierig für jeden, der etwas vernünftiges zu einem realen Preis verkaufen möchte. Das Ergebnis ist dann genau so etwas wie es bei Dir gerade passiert. In Deine Anlage hast Du viel Zeit, Geld und Arbeit investiert, aber es kommt leider nichts zurück.

      Auf keinen Fall würde ich aber vorschnell etwas entscheiden sondern das ganze in Ruhe überlegen. Wenn Du mit den Fixkosten kein zu großen Verlust hast, würde ich evtl. erst mal in kleinem Rahmen etwas umändern wie zb. die ein oder andere Art nicht mehr züchten oder dafür etwas besonderes züchten (Nur als Beispiel). Muss ja auch nicht unbedingt Tanganjikasee sein.

      Auf das Forum würde ich das mit dem stagnierenden Fischabsatz aber jetzt nicht beziehen, das muss man gesondert betrachten und ich würde die Hobbyzucht und das Forum nicht in einen Topf werfen.

      Meine bescheidene Meinung dazu.
      Gruss Jörg
    • Hi Tom

      ich kann mich da Jörg nur anschließen.

      Meistens sind doch eh die gleichen Leute in mehreren Foren angemeldet.
      Da es ja auch spezielle Foren gibt wie z.B. das Tropheus Forum wird sich dort eben am Meistens über die Themen ausgetauscht.
      Im Tanganjika Cichliden Forum geht es fast ausschließlich über Tanganjikasee Cichliden.

      Du hast hier in Deinem forum wie Jörg auch in seinem oder die Cichlidenwelt ein weitgestreutes Spektrum an Themen.

      Da kann und will ein eingefleischter Tanganjikafuzzi wie ich keine Beiträge leisten.

      Mir reicht eigentlich das was ich im Tanganjika Cichliden Forum beitrage.
      Heisst aber nicht falls mal Fragen bzgl Tanganjikasee aufkommen das ich nichts dazu schreibe in den anderen Foren wo ich auch angemeldet bin.

      Das andere Thema mit den Fischen an den Mann / Händler bringen ist und war schon immer ein Thema für sich.
      In letzter Zeit ist bei ebayKleinanzeigen nicht wirklich mehr etwas zu verkaufen.
      Wenn dann wollen die Käufer nur wenig ausgeben - meistens nur Bilder anschauen.

      Was etwas bringt ist immer mal wieder Leute zu sich einladen zum Schauen event. sogar ein kleines Treffen machen.
      Die potenziellen Käufer von seinen Fischen / Qualität und Quantität einfangen.

      Zu dem Thema Händler kann ich nur sagen
      - es gibt welche die kaufen garkeine Nachzuchten auf
      - es gibt welche die kaufen nur von Leuten die Sie kennen
      - es gibt welche die kaufen generell schon aber da kommt es auf die Art und Stückzahlen an

      Klar muss allerdings sein das ein Händler nicht das bezahlt was du von privat bekommen könntest.
      Auch ist ei Thema was man bei sich schwimmen hat. Da kommt dann auch immer der Punkt dazu "mitzuschwimmen" was gerade gesucht ist.
      Es gibt schon noch einige Tanganjika-Verrückte die auch von Privat kaufen und auch durch die ganze Republik fahren um Ihre gesuchten Tiere zu bekommen.
      Machst Du ja selbst auch wenn Du etwas spezielles suchst.

      Ich mach jetzt mal ein kleines Beispiel:

      Du hast einen Aquarienkeller mit 20 Aquarien und züchtest nur Tropheus und die Clowns.
      Hast dich also auf Tropheus spezialisiert.
      Kaufst qualitativ hochwertige Fische beim Importeuer also Wildfänge.
      Die kosten schon mal eine Stange Geld.
      Willst damit ja züchten sonst hättest die Kohle nicht in die Hand nehmen müssen.
      Also kaufst Du eine Gruppe mit überwiegend Weibern.
      PS. die überschüssigen Männchen die dann übrig bleiben hast Du natürlich mit Deinem Einkauf schon mitbezahlt.

      Jetzt hast Du alle Becken schön besetzt mit unterschiedlichen Tropheus

      Bist natürlich im Tropheus Forum angemeldet weil da geht es ja um die Tiere die Du schwimmen hast und über kurz oder lang auch züchtest.
      Ist bei Tropheus wenn man die passenden Vorraussetzumgen schafft und einhält nicht schwer.

      Schnell par ordentliche Bilder gemacht und eingestellt ins Tropheus Forum.

      Der Erste meldet sich an der Interesse hat.
      Tag vorher Wasserwechsel gemacht und die Scheiben geputzt.
      Der Kollege kommt in den Keller und bekommt den Mund nichtmehr zu.
      So viel Tropheus in wunderollen Farben und auch überall in den Becken Jungfische drinnen.
      Einen frischen Kaffee bekommt er garnicht runter weil er den Mund nicht mehr zu bekommt.
      Ok - er kauft seine Gruppe, ist glücklich damit, schreibt im Tropheus Forum über Dich, die Anlage und seinen Einkauf.
      Jetzt hat der Kollege der bei Dir war ( hatte seine Frau mit dabei ) für Tropheus Duboisi - den Frauentropheus, weil er so schöne Punkte hatte entschieden.
      den wollte seine Holde nämlich haben weil der am schönsten ausgesehen hatte.
      5€ pro Tier hat er bezahlt. Da er die passenden Informationen bzgl. Aggression, Gruppenhaltung, Nahrungsansprüche ect. alles von Dir bekommen hat sich für 25 Tiere
      entschieden. Hast Du Ihm verkauft. Hast aber noch weitere 60-80 Junge schwimmen.
      Wohin damit? Über das Forum meldet sich keiner, ebay Kleinanzeigen stehen genug drinnen teilweise sogar teurer.
      Also erst mal den Händler anrufen von dem Sie sind.
      Duboisi momentan ganz schwer loszuwerden sagt er.
      Was willst denn eigentlich dafür haben fragt er!
      Du dann - privat nehm ich 5€ pro Tier - hustet der etwas und sagt 1,80€ geb ich dafür, und das auch nur weil Du die Alttiere bei mir gekauft hast.

      PS - bitte nicht falsch verstehen.

      War ein Beispiel mit einem Fisch den es zu Genüge auf dem markt gibt und nichts spezielles ist
      Da kann man sehr viele Arten aufführen die dazu gehören.

      Könnte aber auch schreiben wonach gesucht wird.

      Gibt da z.B. auch Phasen

      Vor paar Jahren hatten viele Xenotilapia nigrolabiata / red princess schwimmen und Junge davon
      da wurde nach Xenotilapia caudafasciata gesucht und gefragt.

      Genaus war es mit Xenotilapia papilio kanoni
      Viele hatten Sie und kaum einer noch tembwe.
      Hier ist es eute anders herum - viele haben tembwe
      und kaum noch einer kanoni

      Viel Text und ich hoffe es ist verständlich was ich damit sagen möchte
      PS - ist alles nicht böse gemeint
      Grüße
      Thomas aus Butzbach
    • Malte I. schrieb:

      Hallo Tom,

      Lass dir genug Zeit für die Überlegung. Und dann behalte das, was wirklich Spaß macht.
      Das mache ich, ein Teil der Becken gehen weg. Ich werde mir ein 130cm Becken als Schaubecken einrichten wo dann diverse Cichliden reinkommen. Die 2 großen becken bleiben wie sie sind, eventuell kommen da noch 1-2 kleinere arten ins Becken.

      Cichliden gehen auch einige weg und eine gruppe petricola dwarf welse
      Gruß Tom
    • hallo,
      das kommt mir alles irgendwie bekannt vor, ich bin im Brandenburg/Berliner Raum keine Vicktorias losgeworden.
      War dann froh, sie wenigstens im Zooladen verschenken zu können :(
      Und nun kam Unser Umzug ganz recht, ich überlege auch, was ich hier noch aufstellen werde
      Erstmal nur die L46 und dann mal weiter schauen.
      Fakt ist das die ganze Aquaristik etwas schwächelt ;(
      Gruß Thomas smilie_trink_055
    • Ja leider geht es weit zurück , aber zeitlich wird es ende und dann wittme ich mir lieber anderen Sachen, wie Hausumbau und Simon :D siehe anhang bj 1971 :thumbsup:

      Will ja auch nicht ganz auf hören, nur etwas verkleinern von ca. 30 auf 10 becken

      Forum bleibt erstmal online da Hobby ja nicht aufgegeben wird, Fusionen wie @SvenV.90 schon schrieb nicht ausgeschlossen
      Dateien
      Gruß Tom
    • Hi Tom

      schade - aber es git wichtigeres im Leben.
      Du bist ja auch noch jung - und andere Baustellen gehen natürlich vor.

      Den Entschluß zu reduzieren hast Du aber nichte erst am Sonntag gefasst - habe ich heute erfahren.

      Die Welt ist klein.

      Bevor Du die Abgabefische verramschst stellt Sie doch bestimmt hier zum Verkauf ein.

      Falls der Ctenochromis dabei ist und ein Männchen ist - ein bekannter von mir sucht einen Bock.
      Hatte es Dir ja schon mal geschrieben.
      Grüße
      Thomas aus Butzbach
    • Neolamprologus schrieb:

      Den Entschluß zu reduzieren hast Du aber nichte erst am Sonntag gefasst - habe ich heute erfahren.
      Ne das hatte ich schon länger als Gedanke, aber jetzt war was und das ergab den Auslöser. Aber wie schon geschrieben gebe ich ja auch nicht alles ab. Züchte zwar als Hobby aber wenn ich keine NZ abgeben kann und drauf sitzen bleibe dann lieber nur ganz wenig machen.

      Neolamprologus schrieb:

      Falls der Ctenochromis dabei ist und ein Männchen ist - ein bekannter von mir sucht einen Bock.
      Hatte es Dir ja schon mal geschrieben.
      hatte ihn noch nicht gefangen, habe noch ein kleineres NZ Tier sitzen dazu.


      Malte I. schrieb:

      Eine Liste der Abgabetiere würde mich auch interessieren, wenn es denn mal soweit ist.
      Muss ich mal schauen, notfalls mal schauen was auf der Stockliste steht. Die großen Beifische für die Frontosas bleiben da :D .
      Gruß Tom