Cyphotilapia frontosa „Kigoma“

Willkommen im African Cichlids Forum

Wir beschäftigen uns überwiegend mit den Buntbarschen und Welsen aus Afrika
hier geht es um deren Haltung, Zucht und Pflege.
Es werden aber auch weitere Themen rund um die Aquaristik behandelt.
Wenn ihr dieses Forum in vollem Umfang nutzen wollt, ist eine Registrierung erforderlich. Diese ist sowohl völlig kostenfrei, als auch unverbindlich und ermöglicht euch die aktive Teilnahme am Forengeschehen, wie Bilderansicht und das Erstellen eigener Beiträge.
Als Gäste habt ihr trotzdem zugriff auf unsere Beiträge und könnt diese Lesen, nicht wie in vielen anderen Foren wo ihr euch erst registrieren müsst. Wir würden uns dennoch über ein Registrierung und aktive Mitarbeit im ACF freuen.
Wir freuen uns über jeden neuen User der hier aktiv mitmachen möchte!

Das African Cichlids Forum Team


  • Steckbrief

    [sbb]http://www.tanganjika-forum.de…es/seekarten/f_kigoma.png[/sbb]
    == Cyphotilapia frontosaKigoma“ ==


    1 Gruppe


    Tropheini


    2 Herkunft


    Tanganjikasee, endemisch, entlang der Küste von Kigoma, in Tansania.


    3 Lebensraum


    Cyphotilapia kommt in einer Tiefe zwischen 10 und 100m vor. Die Jungtiere werden öfters in den Wassertiefen ab 10m angetroffen. Adulte Tiere bevorzugen das tiefere Wasser zwischen 40-100m. Die Tiere halten sich im Felsenbiotop vorzugsweise auf.


    4 Größe


    Männchen werden ca. 35cm groß, Weibchen werden etwas kleiner. Die dominanten männlichen Tiere können einen immensen Stirnbuckel bekommen. Es wird Ihnen nachgesagt dass Sie damit Felsen verschieben können.


    5 Haltung


    Für die Haltung ist ein recht großes Becken zwingend notwendig. Da die Tiere aus einer großen Tiefe kommen sollte die Beleuchtung nicht so grell sein. Auch sollte man den Bodengrund nicht zu hell gestalten. Bei der Dekoration sollte auf größere Steine zurückgegriffen werden. Keine scharfkantigen Steine einbringen denn wenn die Tiere aufschrecken oder jagen, dann geht es richtig ab im Becken. Ansonsten sind die Tiere trotz Ihrer Größe friedliche gesellen.


    6 Ernährung


    Großbrockenfresser. Es werden auch Fische nicht verschmäht. Hauptnahrungsmittel im Tanganjikasee sind Cyprichromis. Im Aquarium können Krill, Mysis oder Garnelenmix gereicht werden. Auch Stücke von Regenwürmern werden nicht verschmäht.


    7 Wasserwerte


    PH-Wert: 7,5 - 9,4
    Gesamthärte: 10-12°
    Karbonhärte: 15-18°


    8 Temperaturbereich


    24 - 28° C


    9 Zucht


    Wenn die Tiere ein gewisses Alter erreicht haben dann ist die Zucht nicht schwer. Bei jungen Müttern kommt es jedoch recht häufig vor dass diese die Brut auffressen. Wenn aber mal 4-5 Wochen bei 26° Wassertemperatur herum sind dann kommen zwischen 15-50 recht große Jungfische zum Vorschein. Diese können sofort mit Cyclops oder Artemia gefüttert werden.

Teilen